reichsstraße 1
38300 wolfenbüttel
mi. bis fr. 16–18 uhr
sa. und so. 11–13 uhr

Die Botschaft von geheimnisvollen, magischen Bildwelten trägt die Malerei von Olav Christopher Jenssen in eine Zeit von Millionen austauschbarer digitaler Bilder. Seine Arbeiten schöpfen aus der Fülle des bereits Entstandenen, aus einer inneren Ruhe und Gelassenheit heraus ohne dass je kunstgeschichtlich zitiert wird. Die …   mehr …

Nordische Klangmuster für keltische Harfe

Der Kunstverein Wolfenbüttel lädt am Samstag, den 9. Dezember 2017, 17:00 Uhr zu einer musikalischen Reise in den Norden ein. Mit der keltischen Harfe entführt Tim Rohrmann, Denkte in die Weite der norwegischen Fjorde, spielt mit Licht und Schatten und lässt die Trolle tanzen.

 

Die Harfe ist eines der ältesten Instrumente der Menschheit. Ihre offenen Saiten laden dazu ein, vielfältige Klangmuster zu weben und mit Resonanzen zu spielen. Dabei ist die Harfe nicht nur ein Instrument für Himmelsklänge, sondern ihr sind auch überraschende Harmonien und fetzige Grooves zu entlocken.

 

Tim Rohrmann ist für sein unkonventionelles und einfühlsames Harfenspiel bekannt. Von seinen Reisen nach Skandinavien, unter anderem als regelmäßiger Gast auf dem Nordic Harp Meeting, bringt er alte und moderne nordische Musik mit nach Deutschland und setzt sie in eigene Kompositionen um, in denen er keltische und nordische Elemente mit Einflüssen aus Jazz und Weltmusik verbindet.

 

Der Eintritt zur Veranstaltung in der Reichsstraße 1 ist frei. 

 

»Spiegeln und Kratzen«
Schüler-Workshop im Kunstverein

 

Im Rahmen der Ausstellung »The Pale Afternoon« des aus Norwegen stammenden Malers und Zeichners Olav Christopher Jenssen veranstaltet der Kunstverein Schüler-Workshops mit Louis Gemke. Nach einem Ausstellungsbesuch, der sich spielerisch wie auch theoretisch mit den abstrakten, magischen Bildwelten von Jenssen auseinandersetzt, wird in einer 45-90 minütigen Werkstatt mit verschiedenen Materialien praktisch gearbeitet. Es darf gespiegelt und gekratzt werden, archaische Ausdruckformen, grafische wie auch malerische Qualitäten entwickelt werden.

Louis Gemke, Student der Freien Kunst wie auch des Kunst-Lehramtes ist Tutor von Professor Olav Christopher Jenssen. Er arbeitet selbst an der Schnittstelle von Zeichnung, Malerei und Installation.

 

Die Werkstatt wird in zwei Kursen angeboten:

Kurs I: Schüler, Klasse 1-4

Kurs II: Schüler, Klasse 5-12

Zeitraum: 8. November bis 10. Dezember 2017

Das Material wird gestellt, die Teilnahme ist kostenfrei.

Der Kunstverein bittet um Anmeldung unter: 0157/54744737 oder unter kontakt@kunstverein-wf.de